Harry Stahl Software - Allgemeine technische Informationen
  Zurück zur Hauptseite       
Das Betriebssystem bleibt sauber

Alle vom mir entwickelten Programme kommen ohne DLL-, VBX-, OCX- oder sonstigen Systemdateien aus, die in das Windows oder das Systemverzeichnis kopiert werden müssten. Für den MAC gilt dies entsprechend.
 

Keine Konflikte mit anderen Programmen

Ferner benötigen meine Programme keine sog. Runtime-Bibliotheken (z.B. dot.net) oder andere Programmdateien, die mit Programmen anderer Hersteller geteilt werden müssen. Damit sind Versionskonflikte praktisch ausgeschlossen. 

Sicherheit bei Installation und Deinstallation

Sowohl die Installation als auch die Deinstallation der Programme geschieht in einzelnen, für den Anwender transparenten und nachvollziehbaren Schritten. Die Programme lassen sich bei Bedarf wieder vollständig von der Festplatte entfernen, ohne das irgendwelcher "Datenmüll" zurückbleibt.
 

Kein Aufblähen der Registry-Datei von Windows

Mit Ausnahme der (äußerst knappen) Installationsinformationen werden in die Registry keine Informationen abgelegt. Alle Programminformationen werden in einer sog. Ini-Datei gespeichert, die sich zusammen mit dem ausführbaren EXE-Programm entweder im Installationsverzeichnis befindet oder bei den neueren Betriebssystemen im Programmdatenverzeichnis. Durch diese Maßnahmen bleibt die Registry in der Größe praktisch unverändert, die Sicherheit für das Betriebssystem wird erhöht und die Geschwindigkeit nicht beeinträchtigt.
 

Programmentwicklung fest im Griff

Die Programme werden ausschließlich von mir selber entwickelt. Hier ist also kein Team am Werk, wo häufig der eine Entwickler nicht weiß, was der andere macht. Die Fehleranfälligkeit reduziert sich dadurch drastisch. Natürlich unterlaufen auch mir Fehler, jedoch bin ich sehr viel schneller als ein Arbeitsteam dazu in der Lage den Fehler zu identifizieren und zu beseitigen. Alle mir bekannten Fehler werden zudem öffentlich dokumentiert (auf meiner Homepage und in den Liesmich.txt-Dateien, die den jeweiligen Programmen mitgeliefert werden). Während Sie also bei anderen Herstellern z.T. monatelang auf eine Fehlerkorrektur warten müssen, können Sie hier i.d.R. schon innerhalb 1-2 Tagen eine aktualisierte Fassung von meiner Homepage laden.
 

Anwenderorientierte Programmierphilosophie

Die Programme werden so entwickelt, dass z.B. Nachfolgeversionen automatisch die Daten von vorherigen Versionen (erfordert Installation in das gleiche Verzeichnis) übernehmen. Ferner sind alle Dialoge intuitiv bedienbar und in vielen Fällen mit zusätzlichen Textinformationen in den Dialogen selber versehen, so das ein Blick in die - natürlich immer vorhandene Hilfedatei - i.d.R. nicht erforderlich ist.